Neuschnee in den Kärntner Bergen

Ein Italientief, gepaart mit einer kühlen Nordströmung, hat am 22. November für eine beträchtliche Neuschneepackung in den Kärntner Bergen gesorgt. Auch in höhergelegene Tallagen fiel Schnee und überdeckte dabei die aperen Alm- und Wiesenflächen.

Ab den mittleren Lagen sind dabei 30 bis 40 cm Neuschnee gefallen. Begleitet wurde der Schneefall vom teils kräftigen Wind aus östlicher Richtung, was im Gelände auch gut an der Schneedeckenoberfläche zu erkennen ist.

In den nächsten Tagen setzt sich in Kärnten wieder Hochdruckeinfluss mit mehr Sonnenschein und nur schwachem Wind durch.